Vor 55 Jahren erschien THE LITTLE RED BOOK, in dem Lin Biao, der zweite Führer der Roten Garden, die Zitate von Mao zusammenstellte. Unter Androhung von Schlägen mussten die Chinesen gemeinsam den Inhalt zitieren. Während der Kulturrevolution kontrollierte Maos Kommunistische Partei ganz China. Massenhysterie, Hass und Grausamkeit entstanden. Das Little Red Book hatte mindestens eine Milliarde Exemplare und wurde in Dutzende Sprachen übersetzt.

Chinesische Künstler wie Zhang Dali und die Gao-Brüder kritisieren Maos Machtbesessenheit. Die AK-47-Gemälde sowie “Maos Schuld” gehören zur verbotenen Kunst Chinas.